LNB Schmerztherapiepraxis Freund
LNB Schmerztherapiepraxis Freund

Die Horvi-Enzymtherapie, kurz und knapp

Die Entwicklung der Horvi-Enzymtherapie geht auf Dr. Waldemar Diesing zurück. Er war studierter Chemiker, Mediziner und Pharmakologe.

Als Schüler von Nobelpreisträgern für Medizin und Chemie, Warburg und Wieland, also den  "Grossen seiner Zeit", stellte Dr. Diesing die Horvi-Enzymtherapie auf ein wissenschaftliches Fundament.

 

Die Horvi-Enzymtherapie, überaus wirkungsvoll und nebenwirkungsfrei, basiert auf der Verabreichung vorwiegend tierischer Gifte, die eine bestimmte Wirkung auf den menschlichen Körper haben.

Es werden Gifte von Schlangen, Skorpionen, Spinnen, Kröten und Salamandern entnommen.

Die Gifte dieser verschiedenen Tierarten haben sehr unterschiedliche und differenzierte Wirkungen.

Enzyme haben eine entscheidende Bedeutung für den menschlichen Stoffwechsel.

  • Sie sind in der Lage, Störungen in den Zellen gezielt zu reparieren, 
    z.B. Folgen von Krankheitserregern oder die Heilung von Entzündungsprozessen.
  • Enzyme haben eine regulierende Wirkung.
    Sie können z.B. ein geschwächtes Immunsystem stärken oder ein übersteigertes in seinen Normalzustand zurückversetzen.

Die regulierenden Eigenschaften üben sie auch auf andere medizinische Parameter wie Blutdruck, Blutzuckerspiegel, Herzfunktion uvm. aus.

Die Wirkung der Horvipräparate beruht auf ihrem hohen Gehalt an Enzymen. In jedem Reintoxin befinden sich ca. 30 - 50 verschiedene Enzyme. Sie sind so bearbeitet, dass sie im Organismus nicht mehr giftig sind.

Viele Erkrankungen lassen sich heutzutage auf einen Mangel oder auf einen Defekt der Enzyme zurückführen. Dies bedingt häufig eine Beeinträchtigung oder Ausfall lebenswichtiger Stoffwechselabläufe.

Ursachen für einen Mangel oder Defekt eines Enzyms können äußere Einflüsse wie z.B. Schadstoffe, Erreger, Stress oder psychische Faktoren sein.

Auch nachlassende Zelleistung, die das Alter mit sich bringt, haben gesundheitliche Störungen zur Folge.

Hier greift nun die Horvi-Therapie ein, indem die richtigen Enzyme zugeführt werden und dieZelle ihre natürlichen Funktionen wieder aufnimmt.

Das tollste dabei ist, dass die verabreichten Enzyme nur dort greifen, wo ein Schaden bzw. ein Mangel vorliegt. Gesunde Zellen werden hingegen nicht beeinflusst

 

Mit der Horvitherapie werden keine Symptome bekämpft.

Nein, die Reintoxine sind echte Heilmittel!

 

Kontakt

Heilpraktiker H.-J. Freund
Bahnhofsweg 3
56472 Fehl-Ritzhausen (Westerwald)

Termine nach Vereinbarung


Rufen Sie einfach an:
tel +49 2661 3803

fax +49 2661 9518439

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LNB Schmerztherapiepraxis H.-J. Freund